KosmetikerIn und FußpflegerIn

Lehrzeit: 4 Jahre

Die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenbereiche auf einen Blick

  • den Hautzustand aus fußpflegerischer Sicht beurteilen
  • Instrumente, Apparate, Geräte, Einrichtungen und Arbeitsbehelfe handhaben und instandhalten
  • KundInnen fachkundig und fallbezogen beraten, Verkaufsgespräche führen
  • Füße und Beine massieren (aber keine Massage zu Heilzwecken)
  • Fußbäder verabreichen
  • physikalische Fußpflege (Elektrizität, Wasser, Licht, Wärme und Kälte) anwenden
  • Nagelveränderung und Nageldeformation an den Zehennägel behandeln und normalisieren
  • Zehennägel schneiden, schleifen, feilen, fräsen und lackieren
  • Verhärtungen, Schwielen, Hühnerauge und verhornte Haustellen entfernen
  • Druckschutzverbände und Kompressen anlegen
  • Hände und Nägel pflegen
  • spezielle Behandlungen des Alters- und Diabetesfußes anwenden
  • pflegende Kosmetik: die Haut mit Reinigungspräparaten reinigen, Hautdiagnose (Hauttyp, Hautzustand) erstellen
  • Dekolleté, Nacken, Schultern, Gesicht, Hals und Hände massieren um die Muskeln zu lockern und die Durchblutung zu fördern
  • Packungen und Masken zur Beseitigung von Hautunreinheiten auflegen, Peelings durchführen
  • Körperhaare (Bein- und Achselhaare) durch Auftragen von Kalt- und Warmharz oder mittels Laser entfernen
  • Spezialpackungen auf Gesicht, Hals, Hände auftragen und eincremen
  • dekorative Kosmetik: die Gesichtshaut mit Make-up und Puder schminken
  • den Augenbereich mit Kajalstift, Lidschatten und Wimperntusche schminken, gegebenenfalls künstliche Wimpern aufsetzen, Lippen mit Lippenstift und –pinsel bemalen
  • Pediküre: Fingernägel scheiden und feilen, anschließend mit Nagellack lackieren


Körperliche Anforderungen

  • Fingerfertigkeit
  • gute körperliche Verfassung
  • gutes Sehvermögen
  • Unempfindlichkeit gegenüber Gerüchen


Sachkompetenz

  • gestalterische Fähigkeiten
  • gute Beobachtungsgabe
  • handwerkliche Geschicklichkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Farbensinn
  • gute rhetorische Fähigkeit


Sozialkompetenz

  • Argumentationsfähigkeit / Überzeugungsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kontaktfreude
  • Kritikfähigkeit
  • KundInnenorientierung
  • Zuhören können


Selbstkompetenz

  • Aufmerksamkeit
  • Flexibilität
  • Freundlichkeit
  • Geduld
  • Gesundheitsbewusstsein


Weitere Anforderungen

  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Hygienebewusstsein
  • Infektionsfreiheit

 

 

 

Zurück zu allen Lehrberufen

Newsletter




Online Buchung