Umsetzung der Philosophie

Kunsthaus

Bewachsene Dächer

Das Grasdach illustriert das klassische Schema der naturgemäßen Hygiene. Es reinigt und regeneriert den Vegetationskreislauf über den Humus. Das Stück Erde, das dem Erbauen des Hauses zum Opfer
gefallen ist, erwacht am Dach wieder zu neuem Leben. Es sorgt für Wald- und Wiesenluft. Leben im Einklang mit der Natur.

Säulen

Bunte Säulen

In Hundertwassers Architekturphilosophie haben Säulen nicht nur die Funktion eines Trägers. Diese prominenten Stilelemente seiner Architektur sind wie aus dem Boden gewachsene Bäume. Sie haben
einen individuellen Charakter und eine eigene Identität. Hundertwassers Säulen ähneln sich, aber keine ist gleich. Im Rogner Bad Blumau stehen 330 verschiedene bunte Säulen.

Gang

Gerade Linie

Friedensreich Hundertwasser war der festen Überzeugung, dass gerade Linien im wahrsten Sinne des Wortes, im organischen Sinne, ungesund sind. Durch den geraden Boden, eine Erfindung der Architekten, verlernt der Mensch die natürliche Beziehung zur Erde. Ein belebter, unebener Boden bedeutet eine Wiedergewinnung der Menschenwürde.

Fassade

Tanzende Fenster

Etwa 2.400 Fenster, dabei gleicht keines dem anderen. Wenn man die Fenster tanzen lässt, dadurch, dass man sie verschiedenartig gestaltet, und auch sonst so viele Unregelmäßigkeiten wie möglich an Fassaden und im Inneren unterbringt beziehungsweise geschehen lässt, so kann das Haus genesen. Das Haus beginnt zu leben.

Erleben Sie selbst das Weltunikat Rogner Bad Blumau

zu den Angeboten

Online Buchung

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärungen zur Kenntnis.