KosmetikerIn und FußpflegerIn

Lehrzeit: 4 Jahre

Die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenbereiche auf einen Blick

  • den Hautzustand aus fußpflegerischer Sicht beurteilen
  • Instrumente, Apparate, Geräte, Einrichtungen und Arbeitsbehelfe handhaben und instandhalten
  • KundInnen fachkundig und fallbezogen beraten, Verkaufsgespräche führen
  • Füße und Beine massieren (aber keine Massage zu Heilzwecken)
  • Fußbäder verabreichen
  • physikalische Fußpflege (Elektrizität, Wasser, Licht, Wärme und Kälte) anwenden
  • Nagelveränderung und Nageldeformation an den Zehennägel behandeln und normalisieren
  • Zehennägel schneiden, schleifen, feilen, fräsen und lackieren
  • Verhärtungen, Schwielen, Hühnerauge und verhornte Haustellen entfernen
  • Druckschutzverbände und Kompressen anlegen
  • Hände und Nägel pflegen
  • spezielle Behandlungen des Alters- und Diabetesfußes anwenden
  • pflegende Kosmetik: die Haut mit Reinigungspräparaten reinigen, Hautdiagnose (Hauttyp, Hautzustand) erstellen
  • Dekolleté, Nacken, Schultern, Gesicht, Hals und Hände massieren um die Muskeln zu lockern und die Durchblutung zu fördern
  • Packungen und Masken zur Beseitigung von Hautunreinheiten auflegen, Peelings durchführen
  • Körperhaare (Bein- und Achselhaare) durch Auftragen von Kalt- und Warmharz oder mittels Laser entfernen
  • Spezialpackungen auf Gesicht, Hals, Hände auftragen und eincremen
  • dekorative Kosmetik: die Gesichtshaut mit Make-up und Puder schminken
  • den Augenbereich mit Kajalstift, Lidschatten und Wimperntusche schminken, gegebenenfalls künstliche Wimpern aufsetzen, Lippen mit Lippenstift und –pinsel bemalen
  • Pediküre: Fingernägel scheiden und feilen, anschließend mit Nagellack lackieren


Körperliche Anforderungen

  • Fingerfertigkeit
  • gute körperliche Verfassung
  • gutes Sehvermögen
  • Unempfindlichkeit gegenüber Gerüchen


Sachkompetenz

  • gestalterische Fähigkeiten
  • gute Beobachtungsgabe
  • handwerkliche Geschicklichkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Farbensinn
  • gute rhetorische Fähigkeit


Sozialkompetenz

  • Argumentationsfähigkeit / Überzeugungsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kontaktfreude
  • Kritikfähigkeit
  • KundInnenorientierung
  • Zuhören können


Selbstkompetenz

  • Aufmerksamkeit
  • Flexibilität
  • Freundlichkeit
  • Geduld
  • Gesundheitsbewusstsein


Weitere Anforderungen

  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Hygienebewusstsein
  • Infektionsfreiheit

 

 

 

Zurück zu allen Lehrberufen

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Anmelden

Online Buchung

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärungen zur Kenntnis.